Veranstaltungsflyer Reuterkiez 2011


Des Veranstaltungsflyer für den Reuterkiez wird noch bis Ende 2010 durch das Programm »Zukunftsinitiative Stadtteil« Teilprogramm »Soziale Stadt« gefördert. Eine weitere Förderung, über 2010 hinaus, ist jedoch im Rahmen dieses Programms nicht möglich. Gesucht sind Konzepte, wie der Flyer in den nächsten Jahren finanziert werden könnte. Daher laden wir alle Interessierten ein zu einem

Treffen
am Mittwoch, den 11.08.2010 um 19 Uhr
in die Galerie R31, Reuterstr. 31.


Ideen, Vorschläge und Anregungen können auch gerne per Email an kunstreuter@suchtkunst.de geschickt werden.

Veranstaltungsflyer_Reuterkiez_2011.pdf



Flyer für den Reuterkiez

Der Reuterkiez und Nord-Neukölln hat sich in den vergangenen Jahren zu einem innovativen Kunst- und Kulturort entwickelt. Die Künstler und Kulturschaffenden kommen aus allen Teilen der Welt und prägen das neue Image Neuköllns. Unter der Marke „kunstreuter“ informiert seit 2006 ein Veranstaltungsflyer über Kunst- und Kulturveranstaltungen im Reuterkiez.
Der Flyer ist berlinweit kostenlos erhältlichen und unterstützt lokale Veranstalter, Vereine, Kunst und Kultureinrichtungen. Aufgrund der steigenden kulturellen Angebote und der Nachfrage erscheint der Flyer seit einem Jahr monatlich. Die Herstellung des Veranstaltungsflyers, Redaktion, Druck und Vertrieb, wird noch bis Ende 2010 durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms „Zukunftsinitiative Stadtteil“, Teilprogramm „Soziale Stadt“ gefördert. Eine weitere Förderung, über 2010 hinaus, ist jedoch im Rahmen dieses Programms nicht möglich. Daher wollen wir gemeinsam mit anderen Kunst-und Kulturschaffenden nach Möglichkeiten zur freien Finanzierung des Veranstaltungsflyers suchen.
Wir laden alle Interessierten zu einem ersten Treffen am Mittwoch, den 07.04.2010 um 19 Uhr in die dz. Büro-Galerie, Reuterstr. 31.



1. Treffen zur „zukünftigen Finanzierung des Veranstaltungsflyers“

am 07.04.2010 in der dz. Büro-Galerie Reuterstr. 31
mit Klaus Bortoluzzi und Denise S. Puri, dz. Büro-Galerie, Jürgen vom „Salon Petra“,
Claudia Simon von „arm und sexy“ und Lucella Mannino.

aktueller Status - Der Veranstaltungsflyer informiert seit 2006 über Kunst- und Kulturveranstaltungen im Reuterkiez. Der Flyer ist berlinweit kostenlos erhältlich und erscheint noch bis Ende 2010 monatlich.
Die Herstellung des Veranstaltungsflyers, Redaktion, Druck und Vertrieb wird durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms „Zukunftsinitiative Stadtteil“, Teilprogramm „Soziale Stadt“ gefördert. Eine weitere Förderung, über 2010 hinaus, ist jedoch im Rahmen dieses Programms nicht möglich.

Finanzierungsbedarf - Die Herstellung des Flyers, Redaktion, Druck und Vertrieb kosten monatlich ca. 2.000 €. Bei gleich bleibender Auflage von 10.000 Stück/ Monat bestehen nur geringe Einsparmöglichkeiten: Billig-Druck auf Sammelbogen (ca. 60 €) oder Kultursponsoring durch Vertrieb (ca. 40 €).

Finanzierungsmöglichkeiten - Zur Deckung der anfallenden Kosten des Veranstaltungsflyers könnten ab 2011 möglichst mehrere Finanzierungsquellen genutzt werden. Einige Möglichkeiten wären:
• Beiträge der Veranstalter
• Verkauf von Werbeanzeigen
• Sammlung von Spenden im Rahmen von Aktionen, Soli-Partys
• Verkauf von besonderen Produkten, der Erlös wird für den Flyer verwendet
• Spenden von Hauseigentümern, Verwaltungen, Gewerbetreibenden
• Sponsoring durch Unternehmen

Kalkulationen/ Szenarien
• Finanzierung durch Werbung: Veranstalter und Veranstaltungen = 0 €, Titelseite Bild / Text = 1.600 €, „Hier im Kiez“ Bild/ Text = 400 €.
• Finanzierung durch Veranstalter: Titelseite + „Hier im Kiez“ = 0 €, ca. 35 Veranstalter inkl. je 1 Veranstaltung = je 40 €, ca. 45 weitere Veranstaltungen = je 15 €.
• gemischte Finanzierung: Werbung in der Titelseite = 500 €, Werbung „Hier im Kiez“ = 200 €, ca. 35 Veranstalter inkl. je 1 Veranstaltung = je 25 €, ca. 45 weitere Veranstaltungen = je 10 €.
• gemischte Finanzierung: Werbung in der Titelseite Bild / Text = 800 €, Werbung „Hier im Kiez“ Bild / Text = 300 €, ca. 35 Veranstalter inkl. alle Veranstaltungen = je 25 €.

Öffentlichkeitsarbeit - Um die Problematik der weiteren Finanzierung des Veranstaltungsflyers bekannter zu machen sollten entprechend öffentlichkeitswirksame Maßnahmen für den „Reuterkiez-Flyer 2011“ geplant und realisiert werden:
• Nutzerumfrage bei Veranstaltern, Anwohnern, Konsumenten, Touristen, ...
• „Flyer-Streik“: Flyer nur in s/w drucken und im Text die Finanzierung thematisieren
• virtuelles Sponsoring: wer wäre bereit was zu geben? was kommt zusammen?
• Herstellung eines Flyer-Dummys: Stadtplan mit Orten, Adressen, Websites, ...

Weitere Ideen, Vorschläge und Anregungen können auch gerne per Email an kunstreuter@suchtkunst.de geschickt werden.


Sitemap | Letzte Änderung: Aktuell (23.06.2017, 11:19:51) |
|